Neues aus der Landeskirche

Glocken, Andachten und Gebete: Einsatz von Notfallseelsorger*innen aus Nordhessen im Flutkatastrophengebiet

Mehr als 100 Notfallseelsorger*innen sind derzeit im Einsatz, um den Betroffenen der Flutkatastrophe zu helfen. Unter dem zehnköpfigen Team der Psychosozialen Notfallversorgung (PSNV) waren auch vier Pfarrer*innen der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW).

Hochwasser-Katastrophe: Bischöfin: «Viel Kraft und genug Unterstützung, um neu anfangen zu können»

Die Bischöfin der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Dr. Beate Hofmann, wendete sich am 18. Juli 2021 an die Menschen, die vom Hochwasser und den Fluten betroffen sind - insbesondere auf dem Gebiet der Evangelischen Kirche der Pfalz, der Evangelischen Kirche in Westfalen und der Evangelischen Kirche im Rheinland.

«Gott sei vor dir, um dir den rechten Weg zu zeigen»: Reisesegen von Bischöfin Beate Hofmann

«Die EKKW wünscht einen erholsamen Urlaub und ermuntert zur Impfung, um sich und andere vor dem Corona-Virus zu schützen.»

Pünktlich zu den Sommerferien öffnet «Kirche im Grünen» ihre Türen: Neues Zentrum der «Kirche unterwegs» am Edersee geht in Betrieb

Nicht nur rechtzeitig zum Jubiläumsjahr, sondern auch pünktlich zu Beginn der Sommerferien ist das neue Zentrum der «Kirche unterwegs» fertig geworden: Auf der Halbinsel Scheid am nordhessischen Edersee hat die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck ein neues Domizil für die Urlaubs- und Freizeitseelsorge, für Gottesdienste, Ferien- und Kulturprogramm geschaffen.

Trocknungsgeräte und finanzielle Unterstützung : Kirche und Diakonie starten Soforthilfe in Unwettergebiet

Evangelische Kirche und Diakonie haben in dem von der Flut stark betroffenen Kreis Euskirchen die Übergabe von Soforthilfen gestartet. Diakoniepräsident Lilie übergab mit der Diakonie Katastrophenhilfe und der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe die ersten vier Trocknungsgeräte. Auch die Auszahlung von Soforthilfen werde organisiert. Die Hilfsbereitschaft der Menschen sei enorm.

Forderung nach gerechterer Impfstoffverteilung: Bischöfin Hofmann: Afrikanischen Kontinent bei Pandemiebekämpfung in den Blick nehmen

Die Landeskirche ermutigt zur Schutzimpfung gegen das Coronavirus und appelliert an alle Menschen, Impfungen bei Möglichkeit wahrzunehmen – auch als Zeichen der Solidarität. Zudem nimmt die Kirche die Situation ihrer afrikanischen Partnerkirchen wahr und fordert eine gerechterer Impfstoffverteilung.

Hochwasser-Katastrophe: Bischöfin: «Viel Kraft und genug Unterstützung, um neu anfangen zu können»

Die Bischöfin der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Dr. Beate Hofmann, wendete sich am 18. Juli 2021 an die Menschen, die vom Hochwasser und den Fluten betroffen sind - insbesondere auf dem Gebiet der Evangelischen Kirche der Pfalz, der Evangelischen Kirche in Westfalen und der Evangelischen Kirche im Rheinland.

«Gott sei vor dir, um dir den rechten Weg zu zeigen»: Reisesegen von Bischöfin Beate Hofmann

«Die EKKW wünscht einen erholsamen Urlaub und ermuntert zur Impfung, um sich und andere vor dem Corona-Virus zu schützen.»

Pünktlich zu den Sommerferien öffnet «Kirche im Grünen» ihre Türen: Neues Zentrum der «Kirche unterwegs» am Edersee geht in Betrieb

Nicht nur rechtzeitig zum Jubiläumsjahr, sondern auch pünktlich zu Beginn der Sommerferien ist das neue Zentrum der «Kirche unterwegs» fertig geworden: Auf der Halbinsel Scheid am nordhessischen Edersee hat die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck ein neues Domizil für die Urlaubs- und Freizeitseelsorge, für Gottesdienste, Ferien- und Kulturprogramm geschaffen.

«Die Neuentdeckung der Gemeinschaft»: Neue Formen des Miteinanders bei Werkstatttag in Bad Hersfeld entdecken

Interessierte können am 9. September 2021 im Lutherhaus in Bad Hersfeld neue Formen des Miteinanders und der wechselseitigen Hilfe entdecken und besprechen. Der Werkstatttag richtet sich an alle, die ihre Nachbarschaft wiederentdecken und gestalten möchten. Neben Referaten und Workshops werden die Tagesergebnisse im Plenum u.a. von Bischöfin Dr. Beate Hofmann reflektiert.

Bischöfin: «Wir schauen nicht zu, wir werben um Mitgliedschaft»: Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck legt Zahlen zur Mitgliederentwicklung vor

Die Corona-Pandemie hinterlässt ihre Spuren auch in der Statistik der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) für das Jahr 2020 – vor allem mit Blick auf die Taufen: Ihre Zahl hat sich gegenüber dem Vorjahreszeitraum nahezu halbiert. Die Zahl der Austritte ist zurückgegangen. «Jeder Austritt tut weh, denn er hinterlässt Lücken in der Gemeinschaft und im Solidarnetz», sagt Bischöfin Dr. Beate Hofmann im Blick auf den Gemeindegliederrückgang.

Kräutergarten für die Seele: Eine Führung durch den Hoffnungsgarten in Marburg

Um Pflanzen und ihre heilenden und wirksamen Bestandteile ging es bei dem «Ausflug in den Kräuter- und Hoffnungsgarten» der Frauenbildungsarbeit der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck in Marburg. Die Veranstaltung fand vor Ort statt, wurde jedoch auch digital gestreamt, so dass es zwei Zugangswege zu der Veranstaltung gab.

Arbeit, Freizeit, Politik: Wie die Jugend besser beteiligen?: Sozialpolitischer Fachtag in Hessen mit Sozialminister und Kirchen

Zu einem Fachtag über das Thema Jugendbeteiligung laden die Kirchen Hessens und das Hessische Sozialministerium am 14. Juli ein. Von 10 bis 16 Uhr diskutieren online unter anderem Hessens Sozialminister Kai Klose, der Vorstandsvorsitzende der Diakonie Hessen, Carsten Tag, sowie Hessen-Nassaus Stellvertretende Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf mit Jugendlichen sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern.

EKKW wird Gremien geschlechtergerechter besetzen: Landessynode beschließt bei Präsenztagung Änderung der Grundordnung

Was in den digitalen Sitzungen auf den Weg gebracht wurde, ist seit heute (Donnerstag, 8. Juli) beschlossen: Die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) wird ihre Gremien geschlechtergerechter besetzen und den Kircheneintritt vereinfachen. Zudem wird sie künftig im Bedarfsfall auch in Video-Konferenzen tagen und darin rechtsgültige Beschlüsse fassen können. (mit Fotos und Dokumentation der Beschlüsse)

Nachwahl in den Synodalvorstand: Jan Friedrich Eisenberg neu im Synodalvorstand

Neu in den Synodalvorstand als Zweiter Beisitzer wurde Pfarrer Jan Friedrich Eisenberg (Vöhl/Kirchenkreis Eder) gewählt. Er folgt auf Pfarrer Dr. Volker Mantey.

Bischöfin Hofmann unterstützt das Votum des Rates der Religionen: EKKW setzt sich für Verbot der Waffenbörse in Kassel ein

as Kollegium der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) spricht sich für eine endgültige Absage der Stadt Kassel als Veranstaltungsort einer Waffenbörse aus. Darüber hat Bischöfin Dr. Beate Hofmann Kassels Oberbürgermeister Christian Geselle sowie den Geschäftsführer der Messe Kassel, Ralf-U. Umbach, per Brief informiert, berichtet die Pressestelle der Landeskirche.

Doppelspitze im Kirchenkreis Hersfeld-Rotenburg endet vorzeitig: Dekanin Gisela Strohriegl in den Ruhestand verabschiedet

Hersfeld-Rotenburg (medio). Geplant war der Abschied erst zum Jahresende – aus gesundheitlichen Gründen ist Gisela Strohriegl nun schon zum 1. Juli 2021 in den Ruhestand gegangen. Seit September 1999 und damit fast 22 Jahre wirkte die 64-Jährige als Dekanin im Kirchenkreis Rotenburg, der seit 2020 nach der Fusion mit dem Kirchenkreis Hersfeld unter dem Kirchenkreis Hersfeld-Rotenburg firmiert.

«Überzeugter und überzeugender Vertreter der Volkskirche»: Bischöfin Hofmann gratuliert Amtsvorgänger Martin Hein zur Leuschner-Medaille

Bischof em. Dr. Martin Hein wurd mit der Wilhelm-Leuschner-Medaille, der höchsten Auszeichnung des Landes Hessen, geehrt. Hein habe in den vergangenen 20 Jahren als wichtiger Brückenbauer zwischen Kirche und Staat fungiert, so Ministerpräsident Bouffier. In ihrem Glückwunsch hob Bischöfin Dr. Beate Hofmann Hein als Gesprächspartner mit hoher Expertise hervor, der eine klare und profilierte evangelische Position in die Diskussion einbringt.

Diaspora international und Erkenntnisse für die Kirche vor Ort: Studientag in Hanau beschäftigte sich mit Arbeit der Diaspora-Kirchen

Unter dem Titel «Die Diaspora am Nebentisch» ging es am 3. Juli 2021 bei einem Studientag in Hanau um die Arbeit der Diaspora-Kirchen weltweit und die Erkenntnisse, die sich daraus auf unsere evangelische Kirche in Deutschland anwenden lassen können. An der Veranstaltung in der Alten Johanneskirche mit Referierenden aus dem In- und Ausland konnte auch online teilgenommen werden.

Angebote von Kirchengemeinden: Corona-Pandemie: Tests und Impfungen in kurhessischen Kirchen

Wer sich auf das Corona-Virus testen lassen möchte, kann das zum Beispiel in der Korbacher Kilianskirche oder der Evangelischen Stadtkirche in Bad Hersfeld tun. In beiden Kirchen werden aktuell in Zusammenarbeit mit den Landkreisen Zentren für Tests auf eine Covid19-Infektion betrieben - und das mit viel ehrenamtlicher Unterstützung. Außerdem können sich Interessierte am 3. Juli in der Fuldaer Lutherkirche sogar gegen das Corona-Virus impfen lassen. Dort wird zurzeit alles für eine Impfaktion in Kooperation mit der Stadt vorbereitet.

Amtsantritt bereits 2020 - Offizielle Einführung wegen Pandemie erst jetzt: Diakonie Hessen: Vorstandsvorsitzender Carsten Tag in Amt eingeführt

Pfarrer Carsten Tag wurde am 30. Juni in einem Gottesdienst mit Bischöfin Dr. Beate Hofmann und der Stellvertretenden EKHN-Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf feierlich in sein Amt als Vorstandsvorsitzender der Diakonie Hessen eingeführt. Dienstantritt war für Tag bereits im April 2020. Pandemiebedingt wurde die offizielle Einführung erst jetzt möglich.

«Sommer auf dem Werdchen» in Eschwege: Bischöfin predigt bei Freiluft-Gottesdienst des Kirchenkreises Werra-Meißner

Gut besucht: Rund 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen am 26. Juni 2021 zum Freiluft-Gottesdienst des Kirchenkreises Werra-Meißner im Rahmen des Programms «Sommer auf dem Werdchen». Mit dabei war die Bischöfin Dr. Beate Hofmann, die in ihrer Predigt über den Gesang als Mutmacher und als Nahrung der Seele in schweren Zeiten sprach.

Feierlicher Gottesdienst in der Kasseler Markuskirche: 11 Frauen und Männer in den Prädikantendienst eingeführt

Die Landeskirche freut sich über 11 neue Prädikantinnen und Prädikanten: Am Sonntag (27.6.) wurden in einem feierlichen Gottesdienst in der Kasseler Markuskirche sechs Männer und fünf Frauen in das Prädikantenamt eingeführt. Damit sind die Ehrenamtlichen zum Dienst der freien Wortverkündung und der Sakramentsverwaltung beauftragt.

Jahresbericht 2020: Corona sorgt für mehr Anrufe bei Telefonseelsorge Fulda

7.368 Sorgenanrufe haben die Telefonseelsorge Fulda im vergangenen Jahr erreicht. Das sind laut Jahresbericht 2020 rund 600 Seelsorgegespräche mehr als im Vorjahr. Pfarrerin Dagmar Scheer, Leiterin der Telefonseelsorge, führt das auch auf die Pandemie und ihre Einschränkungen zurück. Das Thema Corona sei oft angesprochen worden.

Abschiedsgottesdienst aus der Elisabethkirche: Marburger Propst Helmut Wöllenstein geht in den Ruhestand

Am Donnerstag (24.6.) wurde Helmut Wöllenstein nach zwölf Jahren als Propst des Sprengels Marburg mit einem Gottesdienst in der Elisabethkirche in den Ruhestand verabschiedet. Bischöfin Hofmann würdigte ihn als einen, «der so sorgsam mit Sprache umgehen kann, freundlich und doch deutlich sein kann, der von Gott und seinem Glauben so spricht, dass man aufhorcht und gut hinhört».

Festgottesdienst zum Jubiläum: Diakonie und Kirche feiern 70 Jahre Müttergenesung

Unter dem Motto «Gesunde Familien sind starke Familien – Gesundheitsförderung von Müttern, Vätern und pflegenden Angehörigen» feiern die Diakonie Hessen und die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck das 70-jährige Jubiläum des Müttergenesungswerks mit einem festlichen Gottesdienst in Kassel.

Kirchenmusik: Benefizaktion unterstützt Soloselbständige: EKKW-Projekt «Musik macht Mut» will freischaffenden Künstler*innen eine Bühne bieten

Hauptamtliche Kirchenmusiker*innen der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) wollen ein Zeichen setzen und sich solidarisch mit ihren freiberuflichen Kolleg*innen zeigen. Sie wollen Soloselbständigen mit Konzerten und musikalischen Gottesdiensten eine Bühne bieten und sie mit Honoraren unterstützen.

«Du bist ein Gott, der mich sieht»: Gottesdienst in Kassel thematisiert Zwangsprostitution und Menschenhandel

Wer hilft Frauen in Nordhessen, die von Menschenhandel und Zwangsprostitution betroffen sind? Um dieses Thema geht es im Gottesdienst am Sonntag, dem 27. Juni 2021 um 17 Uhr, in der Karlskirche, der gemeinsam mit dem Verein FRANKA gestaltet wird.

Überragende Solidarität mit den Partnern in Südindien: Landeskirche stockt Spenden auf insgesamt 100.000 Euro für Nothilfe auf

Der Erfolg des Spendenaufrufs von Landeskirche und den Partnerkirchenkreisen ist überwältigend: Innerhalb von vier Wochen spendeten Gemeindeglieder 53.000 Euro für das von der Corona-Pandemie stark betroffene Indien. Aus Sonderkollektenmitteln wurde der Betrag auf insgesamt 100.000 Euro aufgestockt.

Livestream-Gottesdienst mit Bischöfin Dr. Hofmann: Festliche Wiedereröffnung der Kasseler Karlskirche

Nach dreieinhalb Jahren Umbau- und Renovierungszeit wurde die Kasseler Karlskirche in einem festlichen Gottesdienst mit Bischöfin Dr. Beate Hofmann am Sonntagnachmittag (20.6.) offiziell wiedereröffnet. Zu Beginn des Gottesdienstes übergab Architekt Oliver Mann den Schlüssel an Pfarrerin Dr. Renja Rentz.

Bilder der Flucht: Neue Ausstellung im Sepulkralmuseum

Mit den künstlerischen Arbeiten von Edith Held und Daniel Tchetchik präsentiert das Museum für Sepulkralkultur zwei sehr unterschiedliche Auseinandersetzungen im Kontext von Vertreibung, Tod und Ankommen thematisieren. Bischöfin Dr. Beate Hofmann spricht ein Grußwort bei der Eröffnung am 18. Juni 2021.

Klima und Glauben: Gegen die Klimakrise gibt es keinen Impfstoff

Haben die Religionen beim Klimawandel etwas zu melden? Für eine die Religionen übergreifende «Ethik des Maßes» angesichts der Klimakrise haben sich die Teilnehmenden der 3. Interreligiösen Tagung des Zentrum Oekumene ausgesprochen.

Am 16. Juni 2021: Präses der Landessynode Dr. Thomas Dittmann feiert 70. Geburtstag

Kirchenrat Dr. Thomas Dittmann feiert am 16. Juni seinen 70. Geburtstag. Bischöfin Dr. Beate Hofmann gratuliert dem amtierenden Präses der Landessynode: «Im Namen der Landeskirche danke ich Ihnen sehr herzlich für Ihr großes Engagement und wünsche alles Gute, Gesundheit und Gottes Segen.» Mit «klarem Blick und ruhiger Hand, mit Akribie und Humor» führe Dittmann sein Amt aus, würdigte die Bischöfin den Jubilar.

Spangenberger Pfarrer wird Nachfolger von Helmut Wöllenstein: Dr. Volker Mantey zum neuen Propst des Sprengels Marburg berufen

Pfarrer Dr. Volker Mantey wird Propst des Sprengels Marburg. Der Rat der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck hat den 48-Jährigen in seiner Sitzung am Freitag (11. Juni) in das neue Amt berufen. Mantey folgt auf Helmut Wöllenstein, der am 1. September dieses Jahres in den Ruhestand geht.

10.000 Euro Hilfsgelder und Spendenaufruf: Landeskirche unterstützt Schulen im Libanon

Die leitenden Verantwortlichen aus Schule und Kirche im Libanon und in Syrien schilderten Anfang März eingehend, wie verzweifelt die Lage derzeit im Land ist. Der gesamte Libanon befinde sich wirtschaftlich im freien Fall. Besonders hart treffe es die ökonomisch schwache nördliche Region im Grenzgebiet zu Syrien, so Dr. Martin Lückhoff, Vorsitzender des Arbeitskreises «Freundschaft mit der Rum-orthodoxen Kirche von Antiochia», mit der die Landeskirche seit über 30 Jahren eine freundschaftliche Beziehung unterhält. Jetzt konnte finanzielle Unterstützung in die Region gesendet werden.

EKKW hat erstmals eine Digitalisierungsbeauftragte: Birgit Wahrenburg-Jähnke will Digitalisierung in der Landeskirche vorantreiben

Birgit Wahrenburg-Jähnke ist die erste Digitalisierungsbeauftragte der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck und soll die Chancen und Möglichkeiten digitaler Verkündung, Bildung, Seelsorge und Zusammenarbeit in der Landeskirche ausbauen. Die 54-jährige Hamburgerin hat zuletzt als Digitalisierungsexpertin in der Stabsstelle Digitalisierung der EKD gearbeitet.

Leseecken, Bibelkreis und fremdsprachige Bibeln: Kurhessische Bibelgesellschaft unterstützt kreative Projekte mit 4.400 Euro

Spannende biblische Kinderbücher warten in den Leseecken der Kirche in Dipperz und in Ulfen. In Oberrieden ist durch digitalen Austausch ein Bibelkreis entstanden. In der Evangelischen Studierendengemeinde in Witzenhausen gibt es künftig fremdsprachigen Bibeln von Bengali bis Vietnamesisch und die Kita der Dreifaltigkeitskirche in Kassel bekommt neue Kinderbibeln.

Ökumenische Graffiti-Kunst in der Sternenstadt Fulda: Kirchen setzten Hoffnungszeichen mit der Kunstaktion #beigottbrenntlicht

Zu einer besonderen Kunstaktion haben die evangelischen und katholischen Kirchen in Fulda eingeladen. Für zwei Wochen standen an markanten Orten der Innenstadt eindrückliche Graffiti-Kunstwerke. Für den Hessentag in Fulda, der durch die Corona-Pandemie ausfiel, hatten die evangelische und die katholische Kirche und die Diakonie Hessen das Thema «Sternenstadt Fulda» aufgegriffen. Sichtbar gemacht wurde die gute Zusammenarbeit nun mit dem Kunstprojekt.

Gedenken: Geläut für Demokratie und Freiheit in Kassel zu Lübckes Todestag

Am 2. Juni jährt sich die Ermordung des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke zum zweiten Mal. Zum Gedenken an den CDU-Politiker werde die Osannaglocke der Martinskirche ab 15 Uhr für zehn Minuten läuten.

Internationale Kirchengemeinschaft: Vereinte Evangelische Mission feiert 25-jähriges Bestehen

Die Vereinte Evangelische Mission feiert am 2. Juni ihr 25-jähriges Bestehen als internationale Kirchengemeinschaft. Ihr gehören 15 afrikanische und 17 asiatische evangelische Mitgliedskirchen an. Unter den sieben deutschen Mitgliedern ist die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck.

Weggemeinschaft, Begegnungen und «den Horizont weiten lassen»: Bischöfin Hofmann und Bischof Gerber pilgerten von Marburg nach Amöneburg

Am Pfingstmontag brachen Bischöfin Dr. Hofmann (EKKW) und Bischof Dr. Gerber (Bistum Fulda) zu einem gemeinsamen Pilgerweg von Marburg nach Amöneburg auf. Ursprünglich hatte für beide der ökumenische Hessentagsgottesdienst in Fulda im Terminkalender gestanden, der jedoch wegen Corona abgesagt werden musste. Nun ist daraus eine ökumenische Weggemeinschaft mit vielen Begegnungen geworden.

Wertvolle Tipps für's Ehrenamt : Fachstelle Engagementförderung gibt «Praxishilfe Freiwilligenkoordination» heraus

Die Fachstelle Engagementförderung hat eine Broschüre herausgegeben, die Kirchengemeinden der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck bei der wertschätzenden Gewinnung, Begleitung und Verabschiedung von engagierten Menschen unterstützen soll.

Missbrauchsbeauftragter der Bundesregierung: Sexuelle Gewalt gegen Kinder nimmt weiter zu

Sexualisierte Gewalt gegen Kinder hat im vergangenen Jahr deutlich zugenommen. Der Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung, Johannes-Wilhelm Rörig, und der Präsident des Bundeskriminalamts, Holger Münch, sprachen am Mittwoch in Berlin von besorgniserregenden Zahlen.

Online mit Video-Gottesdienst am Pfingstmontag: Jona Festival 2021: «Mutig neue Schritte wagen»

In diesem Jahr gab es das Gemeindefestival Jona digital. Unter dem Motto «Mutig neue Schritte wagen» präsentierten sich viele Gäste, darunter auch die Bischöfin der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Dr. Beate Hofmann. Am Pfingstmontag (24.5.) gab es einen Videostream online und auf BibelTV mit einer bunten und ermutigenden Botschaft.

Priesterweihe im Fuldaer Dom: Bischöfin Hofmann spricht Grußwort an Neupriester

Bischof Dr. Michael Gerber weihte am 22.05.2021 zwei Diakone im Fuldaer Dom zu Priestern. Mit einem Grußwort am Ende der Weihefeier setzte die Bischöfin der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Dr. Beate Hofmann, ein starkes ökumenisches Zeichen.

«Ich sehe rot»: hr4 Gottesdienst zum Pfingstmontag aus Kassel

Unter dem Motto «Ich sehe rot» stand der Gottesdienst am Pfingstmontag im Hessenradio hr4 live aus der evangelischen Apostelkapelle in Kassel. Der Gottesdienst mit Pröpstin Katrin Wienold-Hocke konnte sowohl im Radio als auch im Livestream auf hr4.de mitgefeiert werden.

Festgottesdienst mit Bischöfin Dr. Hofmann am Pfingstsonntag: Neue Experimentalorgel in St. Martin Pfingsten eingeweiht

In einem Festgottesdienst am Pfingstsonntag wurde die neue Experimentalorgel in der Martinskirche in Kassel eingeweiht. Damit findet der Neubau der Orgelanlage seinen Abschluss, teilte das Musikbüro St. Martin mit. In dem Gottesdienst, der auch im Internet mitgefeiert werden konnte, wirkte auch Bischöfin Dr. Beate Hofmann mit.

Digitales Treffen über die Zukunft: Vertreter aus Kirche und Sport beraten über Auswirkungen der Corona-Pandemie

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie und die daraus entstandenen Herausforderungen für die Kirchen und den Sport standen am Mittwoch, 28.04.2021, beim digitalen Austausch zwischen Vertretern der Evangelischen Kirche Hessen Nassau, der Evangelischen Kirche Kurhessen-Waldeck, der katholischen Bistümer Fulda, Mainz und Limburg sowie Mitgliedern des Präsidiums des Landessportbundes Hessen im Mittelpunkt.

Lieblingslieder für neues Gesangbuch gesucht: EKD startet Mitmach-Aktion «Schick uns Dein Lied»

«Lobe den Herrn», «Bewahre uns, Gott» oder «Von guten Mächten»? Welches Lied singen Sie am liebsten im Gottesdienst? Die Evangelische Kirche in Deutschland fragt nach den persönlichen Favoriten unter den Kirchenliedern, die im neuen Gesangbuch nicht fehlen sollen. Ab sofort kann jeder seine Top-5 online einreichen

Appelle gegen Hass und zur Versöhnung: 3. Ökumenischer Kirchentag zu Ende gegangen

Debatten über Lehren aus der Corona-Krise und Klimaschutz, Aufrufe zum Eintreten gegen Antisemitismus sowie die Annäherung der Konfessionen haben den 3. Ökumenischen Kirchentag geprägt. Den drängenden Themen der Zeit in Gesellschaft und Kirchen stellten sich die Christen pandemiebedingt weitgehend im digitalen Raum. Als eine der gastgebenden Kirchen trugen die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck und ihre Gemeinden einiges zum ÖKT-Programm bei.

Nahostkonflikt: Bischöfin Hofmann: «Gewalt darf kein Mittel der Politik sein»

Angesichts der Eskalation im Nahost-Konflikt ruft die Bischöfin der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Dr. Beate Hofmann, beide Seiten zu einem Ende der Gewalt auf. «Gewalt darf kein Mittel der Politik sein», so die Bischöfin.

Bahnhofsmission, Stadtteilkirche und die Heilung des Blinden: Bischöfin Hofmann und Bischof Gerber gestalten Dialogbibelarbeit zum ÖKT

Bischöfin Dr. Hofmann und Bischof Dr. Gerber gestalten zum 3. ÖKT eine Dialogbibelarbeit. Stationen sind die ökumenische Bahnhofsmission und die Neue Brüderkirche in Kassel. Dort treffen sie auf Mitarbeitende und Besucher. Der Videobeitrag zum Thema Heilung des Blinden ist am kommenden Samstag auf oekt.de und ekkw.de abrufbar.

Bischöfin Dr. Hofmann im Deutschlandfunk-Beitrag: Ökumenischer Kirchentag debattiert über Kirche und Macht

Ein Thema im Programm des Ökumenischen Kirchentages ist Kirche und Macht. Der Deutschlandfunk hat das Thema aufgegriffen und mit Bischöfin Beate Hofmann darüber gesprochen.

Im Grünen, TV, Internet und Radio: Zum Himmelfahrtstag: Gottesdienste unter freiem Himmel und medial

Ob Gemeindegottesdienste im Freien, ÖKT-Eröffnung im Fernsehen oder Radio-Morgenfeier im HR. Zum Himmelfahrtstag gibt es viele Angebote der evangelischen Kirche zum Mitfeiern. Wir stellen Ihnen ausgewählte Angebote aus der Region und für Radio, Fernsehen und Internet vor.

Zum Internationalen Tag der Pflege: Bischöfin Dr. Hofmann besucht Altenhilfeeinrichtung in Eschwege

Eine Reform der Pflege ist dringend nötig, damit der Pflegeberuf an Attraktivität gewinnt. Dies ist ein Fazit des Besuchs der Bischöfin der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck. Dr. Beate Hofmann besuchte am Internationalen Tag der Pflege (12.5.) eine Altenhilfeeinrichtung in Eschwege.

Reform soll Pflegeberuf zukunftsfest und attraktiv machen: Tag der Pflege: Diakonie Hessen stellt Auszubildende in den Mittelpunkt

Auszubildende in der Pflege leisten Großes, besonders in Pandemiezeiten. Damit der Pflegeberuf attraktiv bleibt, müssen sich die Arbeitsbedingungen für sie und die anderen Pflegenden ändern. Zum Internationalen Tag der Pflege am 12. Mai stellt die Diakonie Hessen deshalb die Auszubildenden in den Mittelpunkt und fordert eine Pflegereform.

25-jährige Studentin folgt auf Irmgard Schwaetzer: EKD-Synode wählt Anna-Nicole Heinrich zur Präses

Die 25-Jährige Philosophie-Studentin Anna-Nicole Heinrich ist an die Spitze der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) gewählt worden. Für Bischöfin Dr. Beate Hofmann signalisiere die Wahl, dass es der EKD ernst sei mit der Beteiligung junger Menschen an der Gestaltung der Kirche. Heinrich stehe für eine junge, agile Kirche, so Hofmann.

Erinnerung und Gedenken: Gedenken an das Ende des zweiten Weltkrieges

Zum Gedenken an das Ende des zweiten Weltkrieges und in Erinnerung an den 100. Geburtstag der NS-Widerstandkämpferin Sophie Scholl legte Prälat Bernd Böttner weiße Rosen am Mahnmal für die ermordeten italienischen Zwangsarbeiter in Kassel Wilhelmshöhe nieder.

Sorge um Partner in Südindien : Corona in Indien: Fürbittenaufruf und Bitte um Spenden für Nothilfe

In Indien verschärft sich die Corona-Lage drastisch. Täglich werden neue Höchstwerte der Neuinfektionen mit dem Virus aufgestellt. Viele Menschen kämpfen um ihr Leben oder sterben. Die eng mit Indien verbundenen Kirchenkreise Werra-Meißner, Schwalm-Eder und Hersfeld-Rotenburg sowie das Dezernat Diakonie und Ökumene haben zum Fürbittengebet aufgerufen und einen gemeinsamen Spendenaufruf zur Nothilfe gestartet.

Viele Konfirmandinnen und Konfirmanden müssen sich gedulden: Viele Konfirmationen in Hessen auf Sommer verschoben

Viele Konfirmationen werden auch in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie verschoben. Rund 6.000 Konfirmandinnen und Konfirmanden erwarten allein in der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck ihre Einsegnung. Viele Konfirmationen können voraussichtlich erst im Sommer gefeiert werden.

Gespräch mit den Evangelischen Kirchen und Katholischen Bistümern in Hessen: Ministerpräsident Bouffier: Hessen wird «hervorragender» Gastgeber für Kirchentag sein

Das Land Hessen und die Stadt Frankfurt als Gastgeber des 3. Ökumenischen Kirchentags und die Bewältigung der Corona-Pandemie waren zentrale Themen des diesjährigen Spitzengesprächs der Hessischen Landesregierung mit den Evangelischen Kirchen und Katholischen Bistümern in Hessen.

Rahmenvereinbarung für ökumenische Zusammenarbeit unterzeichnet: Krankenhausseelsorge: Bistum und Landeskirche stärken Kooperation

Das Bistum Fulda und die Landeskirche wollen bei der Krankenhausseelsorge stärker zusammenarbeiten. Eine Rahmenvereinbarung gibt jetzt dazu Orientierung u.a. für Dienstbesprechungen, Zuständigkeiten, Gottesdienste und geistliche Angeboten mit dem Ziel, vor Ort verbindliche und transparente Regelungen zu treffen.

Ökumenischer Impuls «Der Sonntag ist frei! 1700 Jahre Sonntagsschutz»: Gottesdienst zum Tag der Arbeit mit Bischöfin Dr. Beate Hofmann

In einem Video-Gottesdienst zum Tag der Arbeit wird Bischöfin Dr. Beate Hofmann die Bedeutung des arbeitsfreien Sonntags für die Gesellschaft würdigen und aus biblisch-christlicher Sicht beleuchten. Der Gottesdienst ist als traditioneller ökumenischer Impuls der Kirchen Auftakt der Kundgebung des DGB zum 1. Mai in Kassel, die in diesem Jahr weitgehend digital übertragen wird.

Landeskirche und Hephata erinnerten gemeinsam : Diakoninnen und Diakonen feierten Einsegungsjubiläen

Die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck und Hephata haben mit einer virtuellen Jubiläumsfeier an die Einsegnung der Diakoninnen und Diakone vor 25, 20, 15, 10 und fünf Jahren erinnert. Diakoninnen und Diakone seien Menschen, die christlichen Glauben und soziales Handeln verknüpften und öffentlich dafür einstünden, sagte Bischöfin Dr. Hofmann in ihrer Andacht.

Weiterdenken nach Corona: Extra-Glück: Kassel-Gutscheine für Alleinerziehende

Alleinerziehende haben es in Zeiten von Corona besonders schwer. Ihnen und ihren Kindern soll daher mit der Gutschein-Aktion «Extra-Glück» eine kleine Freude beschert werden. Gleichzeitig wird der Handel vor Ort unterstützt.

Gottesdienstpreis 2021: Preis für «Freudensprünge» mit BMX-Bike in der Kirche

Der Gottesdienstpreis 2021 der Stiftung zur Förderung des Gottesdienstes geht in diesem Jahr an zwei mutige und kreative Kirchengemeinden. Ausgelobt war ein Preis für den besten digitalen Ostergottesdienst: Wie können Gemeinden die Auferstehung Jesu Christi feiern, wenn in Zeiten der Pandemie Zusammenkünfte verboten sind? Der mit 3000 Euro dotierte Gottesdienstpreis geht in diesem Jahr nach Flensburg und Karlsruhe-Palmbach, heißt es in einer Mitteilung der Stiftung.

Digital am 26. April: Zehnte Tagung der 13. Landessynode: Personalbericht, Verhältnis von Juden und Christen und Standards für das Ehrenamt

Frauen und Männer sollen künftig paritätisch in Leitungsgremien mitwirken und junge Menschen stärker beteiligt werden. Außerdem will die Landessynode den Kircheneintritt vereinfachen. Zuvor ging es bei der Frühjahrstagung Personalbericht vor der Synode um Stellen, Personalgewinnung und -bindung. Daneben gaben die Synodalen eine Erklärung zum Verhältnis von Juden und Christen ab, beschäftigten sich mit Standards für das Ehrenamt und diskutierten ein Papier zum Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens.

Am 26. September Thema in vielen Gottesdiensten: Hit-From-Heaven-Sonntag mit «Irgendwann ist Jetzt» von Max Giesinger

Der Song «Irgendwann ist Jetzt» von Max Giesinger steht beim «Hit-From-Heaven-Sonntag» am 26. September im Mittelpunkt vieler Gottesdienste in der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck. Der Song setzte sich im Online-Voting gegen «Colors» von Stefanie Heinzmann durch.

Corona-Thesen: «Theologische Perspektiven auf die Corona-Erfahrung» von Bischöfin Beate Hofmann

Mit sechs Thesen bietet Bischöfin Dr. Beate Hofmann theologisch Interessierten und suchenden Christinnen und Christen eine Gelegenheit zum Nachdenken über die Corona-Erfahrungen und die durch die Pandemie aufscheinenden Fragen an Theologie und Kirche.

Bischöfin Hofmann im Gespräch mit Christian Fischer: «EKKW-Podcast» zum Thema Corona und die Theologie

Im EKKW-Podacast sprechen Medienhausleiter Pfarrer Christian Fischer und Bischöfin Dr. Beate Hofmann über die von ihr vorgelegten Thesen zur Corona-Pandemie.

Unsere Angebote in Zeiten von Corona: Kirche von zu Hause: Glaube und Gemeinde leben

Seit der Verschärfung der Einschränkungen im öffentlichen Leben entwickeln Pfarrerinnen und Pfarrer, Mitarbeitende in den Einrichtungen und engagierte Kirchenmitglieder besondere Glaubensangebote und organisieren das Gemeindeleben neu. Wir stellen Ihnen ausgewählte Angebote vor.

Impulse, Anregungen, Links: Material und Hilfestellungen für Kirche von zu Hause

Sie suchen liturgisches Material für Gottesdienste zu Hause, mit der Familie oder allein in Quarantäne? Sie möchten alleine oder mit anderen beten oder suchen nach Anregungen für die Beschäftigung Ihrer Kinder und Jugendlichen. Hier finden Sie Impulse für geistliches Leben in den eigenen vier Wänden.

+++ Wichtige Informationen +++: Coronavirus: Empfehlungen der Landeskirche

Auf dieser Seite finden Sie Empfehlungen der Landeskirche zum Umgang mit der aktuellen Situation im Blick auf das Coronavirus. Dabei bitten wir Sie, den Handlungsanweisungen der Bundesregierung und des Landes Hessen zur Vermeidung der Ausbreitung des Coronavirus unbedingt nachzukommen.

ekkw.de-Gebetswand: Ihr Gebet in Zeiten der Corona-Krise

Das Corona-Virus ist die größte Herausforderung dieser Tage. Vieles verändert sich rasend schnell und unser Alltag steht auf dem Kopf. Die ekkw.de-Gebetswand gibt Raum für Gebete, in denen Angst und Sorge aber auch Hoffnung und Trost vor Gott gebracht werden können.

Informationen unserer Landeskirche aus Kurhessen-Waldeck

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren